Achtsamkeit da und dort…

Bildergebnis für wu wien teaching centerFriedhelms Blog Eintrag über sein aktuelles WU-AchtsamkeitsSeminar klingt nach guter und engagierter Lehre:

http://mindful-solutions.de

Vielleicht möchtest du auch (in der Wiener Zeitung) lesen, dass sich mittlerweile auch starke Kontroversen um das Thema Achtsamkeit entwickeln:

“Achtsamkeit ist ein Tranquilizer”

Ich glaube nicht, dass der Interviewte sich tiefer mit der Thematik befasst hat. Nichtsdestotrotz spricht er ein paar Punkte an, die zum Nachdenken anregen. Also sollte man sich auch mit diesen Gegenstimmen offen befassen.

Das Netzwerk “Pädagogik der Achtsamkeit” floriert und wird bald eine eigene Website besitzen. Aus dem aktuellen Newsletter:

Workshop “Achtsame Universität” von Karlheinz Valtl
Der Workshop “Achtsame Universität. Praktische Übungen zur Förderung von Lernerfolg, Arbeitseffizienz und Stressresilienz für Studierende und Lehrende” findet am 01.06.17, 15.00 – 17.00 Uhr statt und ist Teil des “Tages des Lehrens und Lernens/Nachhaltigkeitstag”. Workshop und Gesamtveranstaltung sind öffentlich, ihr seid als TeilnehmerInnen gerne gesehen. Details hier .

NACHTRAG:

Kurz nach meinem Blogbeitrag, und zwar am 10.5.17, verbindet die Wiener Zeitung die beiden letzten Stränge, die ich hier zufällig und lose aneinandergereiht hatte: Karlheinz Valtls Leserbrief zu dem “Tranquilizer-Artikel”. Witzig, oder? Und lesenswert:

Achtsamkeit ist kein Rückzug

Und hier findest du – zum gleichen Datum publiziert – einen sehr ausführlichen und fundierten Beitrag zu Achtsamkeit in der Schule:

Das meditierende Klassenzimmer

Schon am 29. Mai 2017, 15:00 bis 20:30 Uhr findet übrigens das vierte Symposium “Pädagogik der Achtsamkeit” statt.

Leave a Reply


Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial