Posts Tagged ‘Tiefenökologie’

Noch mehr zur Tiefenökologie

Donnerstag, März 21st, 2019 von ulli

Falls du noch einen Beleg für die Dringlichkeit im Umgang mit der Klimaerwärmung brauchst,  hier ein Artikel in National Geographic, den Peter geteilt hat. Danke!

Falls du noch mehr über Tiefenökologie hören willst, die den schon erwähnten konstruktiven Umgang mit der Klimakrise aufzeigt, mag ich dir folgendes Interview mit Geseko von Lüpke ans Herz legen. Lass dich nicht von dem exotischen Namen „Mystica TV“  abhalten… Hör einfach hinein.

Es reicht nicht, kurz in Wut zu gehen und zur nächsten Demo. Die Änderung muss grundlegender sein…
Wir brauchen eine andere Perspektive auf uns und die Welt.

Noch abschliessend ein schöner aktueller Artikel von Joanna Macy und Molly Brown: Das Leben wählen.

Deep Adaptation

Mittwoch, März 20th, 2019 von ulli

Es scheint Schwung in die Sache zu kommen. Ich habe dir vor ein paar Blogeinträgen Greta Thunberg vorgestellt. Mittlerweile ist das nicht mehr nötig. Ihr Name ist bekannt geworden und steht für eine ganze Bewegung. Eine Bewegung, die am 15.März 2019 1,5 Millionen Menschen aktiviert hat, auf die Strasse zu gehen. Vor allem junge Menschen. Wie erfreulich.

Wir haben uns diesen Montag Abend beim Netzwerk Achtsame Wirtschaft mit „Achtsamkeit und Klimawandel“ befasst. Hier die Links, die ich bei meinem kurzen Input vorgestellt habe:

https://twitter.com/GretaThunberg

https://fridaysforfuture.at/

https://www.scientists4future.org/

https://systemchange-not-climatechange.at

https://www.genug.de

Im folgenden Austausch hat einer der Teilnehmer von „Deep Adaptation“ erzählt, einer „Herangehensweise“, die vom britischen Professor Jem Bendell ins Leben gerufen wurde. Ich habe mir eben ein Video von ihm angesehen, das ich dir hier empfehlen möchte:

 

Bendell geht davon aus, dass die Klimakatastrophe schon sehr bald eintritt und fordert uns auf, uns folgende Fragen zu stellen:

  • Resilience: what do we most value that we want to keep and how?
  • Relinquishment: what do we need to let go of so as not to make matters worse?
  • Restoration: what could we bring back to help us with these difficult times?
  • Reconciliation: with what and whom shall we make peace as we awaken to our mutual mortality?

Nach Bendells Vortrag nennt Toni Spencer den Namen von Joanna Macy, womit sich ein Kreis für mich schliesst.

Joanna Macy ist eine grossartige Frau und prominente Vertreterin der Tiefenökologie, den ich auf diesem Blog schon einige Male vorgestellt habe.
Ich sehe eben, dass Joanny Macys Website mit einem Rilke-Lieblingsgedicht von mir beginnt: Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen… Also noch ein Kreis, oder besser noch ein Faden in einem Netz… Joanna Macy ist übrigens Jahrgang 1927… Hier ein Interview mit ihr.

Es gibt bereits ein Deep Adaptation Forum, in dem wir zur Vernetzung eingeladen sind.
Vielleicht magst du dich umsehen und auch an diesem neuen Netz spinnen?


Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial